23.04.2020

TUI-Aktion: Stornogebühren als Guthaben

Stornogebühren für Reisen im Juni 2020 werden für Neubuchungen gutgeschrieben
TUI

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Wer seine gebuchte TUI-Reise im Juni 2020 nicht antreten möchte, kann diese im Aktionszeitraum gemäß allgemeiner Stornobedingungen bis 30 Tage vor Abreise stornieren. Die hierbei anfallenden Stornogebühren (in der Regel 25%) werden im Rahmen einer Neubuchung zu einem späteren Zeitpunkt wieder gutgeschrieben. Somit können KundInnen in Ruhe abwarten, wie sich die Situation entwickelt und zum gewünschten Zeitpunkt neu buchen. Das Guthaben ist für Reisen bis Juni 2021 gültig und kann für beliebige Reiseziele eingelöst werden. TUI möchte mit dieser Aktion seinen KundInnen eine gute Alternative sowie Sicherheit und Flexibilität bieten.

Bedingungen für die stornierte Reise:

  • Aktionszeitraum: 21.04.2020 bis 15.05.2020 bzw. bis auf Widerruf seitens TUI.
  • Gültig für: alle Abreisen vom 01. bis 30. Juni 2020, die mindestens 30 Tage vor Abreise mit den Stornogebühren laut AGBs storniert werden. 
  • Die Stornogebühren sind zu zahlen und bleiben als Guthaben für die kommende Buchung erhalten. Die TUI-Stornorechnung/Bestätigung dient als Nachweis.
  • Gültig für Flugpauschalreisen und Hotel-only der Marken TUI, Gulet und airtours, nicht gültig für XTUI, FLY&Mix, Ltur, Non-Refundable-Rates, Veranstaltungstickets.
  • Vor dem 21.4. stornierte Reisen bzw. angefallene Stornogebühren können nicht berücksichtigt werden. 
  • Die Aktion ist gültig für Buchungen bei Reisebüros im Quellmarkt Österreich und CEE sowie auf TUI.at, Gulet.at und 12fly.at.


Bedingungen für die Neubuchung: 

  • Buchungs- und Abreisezeitraum bis 30. Juni 2021
  • Das Guthaben kann für Flugpauschalreisen und Hotel-only der Marken TUI, Gulet und airtours eingelöst werden. Es ist nicht gültig für XTUI, FLY&Mix, Ltur, Non-Refundable-Rates oder Veranstaltungstickets.
  • Die reisenden Personen müssen mit der stornierten Buchung ident sein. Sollten weniger Personen reisen, werden die Stornogebühren aliquot angerechnet.
  • Der Reisepreis der neuen Buchung muss gleichwertig der ursprünglichen Buchung sein.
  • Die Neubuchung kann nur durch das ursprüngliche Reisebüro/Reiseportal getätigt werden.
  • Bei einem späteren Storno der Neubuchung durch den Kunden verfällt das Stornoguthaben. Das Stornoguthaben kann nicht gegen erneute Stornogebühren gerechnet werden. 
  • Keine Barablöse oder Auszahlung von eventuellen Restbeträgen.
  • Bei einer Onlinebuchung auf tui.atgulet.at oder 12fly.at müssen KundInnen unter Anmerkungen „Guthaben aus Storno-Aktion Juni 2020“ eintragen, damit das Guthaben mit der neuen Buchung verrechnet werden kann. 

„Don‘t stop dreaming, we will be taking off again soon“! TUI freut sich, seine KundInnen bald in ihrem Traumurlaub begrüßen zu dürfen!

Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf www.tui.at.
Alle Pressemeldungen und Bilder finden Sie auf presse.tui.at.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

8 688 x 5 792

Kontakt

Kathrin Limpel
Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin 

Tel: +43 (0)50 884-5883  
E-Mail: kathrin.limpel@tui.at


Patrizia Weinberger 
Communications Manager / Unternehmenskommunikation

Tel: +43 (0)50 884-5993
E-Mail: patrizia.weinberger@tui.at


Cornelia Kahr
Communications Manager / Unternehmenskommunikation

Tel: +43 (0)50 884-5885

TUI (. jpg )

Maße Größe
Original 8688 x 5792 15,9 MB
Medium 1200 x 800 189,1 KB
Small 600 x 400 90 KB
Custom x