25.02.2019

TUI Group erweitert eigenes Hotelportfolio auf den Kapverden

Bau des neuen TUI Magic Life Clubs soll bis Winter 2021/22 erfolgen
Die weitläufige Anlage des zukünftigen TUI Magic Life Boa Vista liegt unmittelbar an der Praia de Chaves.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
Wien/Hannover, 25. Februar 2019. Die TUI Group erweitert ihr eigenes Hotelportfolio auf den Kapverden um einen Neubau. Auf der Insel Boa Vista entsteht der erste TUI Magic Life Club im westafrikanischen Inselstaat. Die weitläufige Anlage liegt unmittelbar an der Praia de Chaves und wird über 575 Zimmer verfügen. Die Eröffnung ist für die Wintersaison 2021/22 geplant. Das TUI-Portfolio wächst damit auf sieben eigene Hotels auf den Kapverden. Neben fünf Riu Hotels entsteht auf der Insel Sal derzeit der erste Robinson Club. Darüber hinaus ist die Marke mit dem Konzepthotel TUI Sensimar Cabo Verde Resort & Spa auf der Insel präsent. 
 
Seit 21. Dezember 2018 sind die Kapverden das neue Direktflugziel der TUI Österreich. Nach dem erfolgreichen Start in der aktuellen Wintersaison hat der Marktführer die Inseln auch für den Sommer 2019 buchbar gemacht. Die Kapverden sind aufgrund ihrer Sonnengarantie ein ideales Ganzjahresziel,“ so TUI Österreich Geschäftsführerin Lisa Weddig. „Wir haben mit den Kapverden einen super Start hingelegt und erhalten positives Feedback von allen Seiten.“
 
„Bereits heute reisen jährlich rund 350.000 Urlauber mit TUI auf die Kapverden“, sagt Sebastian Ebel, im Vorstand der TUI Group verantwortlich für Hotels & Resorts. „Mit dem Bau eines neuen Clubs auf der Inselgruppe schaffen wir somit nicht nur ein weiteres Ganzjahresziel für unsere Gäste, sondern investieren auch in die Zukunft unseres Hotelgeschäfts. Schon jetzt erwirtschaftet das Hotelsegment rund 40 Prozent unseres Konzernergebnisses.“ Andreas Pospiech, Geschäftsführer TUI Magic Life, ergänzt: „Neben der einzigartigen Lage des TUI Magic Life Boa Vista werden unsere Gäste besonders die Gastfreundschaft der kapverdischen Einwohner und die portugiesisch-afrikanische Kultur begeistern. Das alles bildet den perfekten Grundstein für unsere erste Clubanlage in Westafrika.“ 
 
Der westafrikanische Inselstaat schreibt damit eine Erfolgsgeschichte. Tourismus ist der Wachstumstreiber Nummer eins. Die Regierung hat die Bedeutung des Sektors erkannt und will das Angebot in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Zu den wichtigsten Partnern des Landes gehört die TUI Group. TUI bringt schon heute mehr als ein Drittel aller Gäste auf die Kapverden. Neben den zahlreichen neuen Beschäftigungsmöglichkeiten im Hotel- und Ausflugsgeschäft unterstützt der Touristikkonzern die nachhaltige Entwicklung der Destination durch Projekte der TUI Care Foundation. 
 
Auf dem 108.000 m2 großen Areal des künftigen TUI Magic Life Boa Vista sind ein Hauptrestaurant, drei À-la-carte-Restaurants, vier Bars, fünf Pools sowie ein rund 1.600 m² großer moderner Wellnessbereich geplant. Für die vielfältigen Aktivitätsangebote des Clubs werden zudem ein Wasserpark für Kinder, Tennisplätze, ein Fußballplatz, vier Volleyball-Felder und eine Bogenschießanlage gebaut. 
 
Die Clubmarke TUI Magic Life steht für ihre Vielzahl an All-Inclusive-Leistungen sowie ein umfangreiches Sport- und Entertainmentprogramm. Ab Sommer 2019 umfasst das Portfolio 16 Clubs in Spanien, Italien, Griechenland, Nordafrika und der Türkei.
 
Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf www.tui.at/kapverden.
Alle Pressemeldungen und Bilder finden Sie auf presse.tui.at.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 734 x 3 866

Kontakt

Kathrin Spichala
Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin 

Tel: +43 (0)50 884-5883  
E-Mail: kathrin.spichala@tui.at  


Patrizia Weinberger 
Communications Manager /
Unternehmenskommunikation

Tel: +43 (0)50 884-5993

Die weitläufige Anlage des zukünftigen TUI Magic Life Boa Vista liegt unmittelbar an der Praia de Chaves. (. jpg )

Maße Größe
Original 5734 x 3866 1,1 MB
Medium 1200 x 809 90,5 KB
Small 600 x 404 44,4 KB
Custom x