17.09.2018

Regenwald, Surfspots und Reisfelder: Lässiger Luxus Indonesien

airtours baut zum Winter das Programm aus / Neue Luxushotels von Aman, COMO, Kempinski und Six Senses / Glamping in Ubud ideal für Outdoor-Fans
Nur 20 Zeltsuiten und eine exklusive Privatsphäre bietet das Amanwana

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
Wien, 17. September 2018. airtours weckt den Abenteurergeist ihrer Luxusgäste: Neu in der Wintersaison ist das Luxuszelt-Camp Capella Ubud, Bali. Im Kolonialstil gehalten, entführt das Interieur die airtours Gäste in die 1800er Jahre und ist damit eine Reminiszenz an den Abenteurergeist dieser Epoche. Star Architekt Bill Bensley achtete jedoch nicht nur auf ein überraschendes Design, sondern auch auf Nachhaltigkeit: Die 22 Luxuszelte liegen eingebettet in die spektakuläre Natur des Regenwalds, ohne das für den Bau auch nur ein einziger Baum gefällt werden musste. Eine Übernachtung im Luxuszelt kostet mit Frühstück ab 380 Euro pro Person. Das airtours Indonesien-Programm umfasst insgesamt 43 Hotels, neu zum Winter sind sechs ausgewählte Hotels und Resorts. Die Region gehört zu den beliebtesten Fernreisezielen bei der TUI Luxusreisemarke.

Lässiger Luxus erwartet die Gäste im neuen Six Senses Uluwatu, das voraussichtlich in diesem Monat eröffnet. Das Fünfeinhalb-Sterne Luxusresort liegt auf den Klippen UIuwatus. Die Suiten und Villen bieten zum Teil einen 270-Grad-Panorama-Blick auf das Meer, so dass die Gäste ganz privat sowohl den Sonnenaufgang als auch den Sonnenuntergang erleben können. Der Fokus auf Nachhaltigkeit und gesunde, regionale Küche gehört, ganz typisch für die Hotelmarke, auch bei diesem Haus dazu. Eine Übernachtung in einer Suite ist mit Frühstück ab 273 Euro pro Person buchbar.

Kultur, Sport, Abenteuer, Wellness und Ernährung bilden das Spektrum der Erlebnis-Angebote von COMO Hotels, vor allem das Shambhala-Konzept ist bei gesundheitsbewussten Gästen beliebt. Es verbindet die Heilkünste Asiens mit gesunder Ernährung und Entschleunigung. Das COMO Uma Canggu wurde im Februar 2018 in der hippen Region Canggu eröffnet und ist ein neuer Hotspot für Surfer. Es liegt am Echo Beach von Balis Südwestküste und ist ab 120 Euro pro Person und Übernachtung im Doppelzimmer buchbar. Ebenfalls neu im airtours Programm ist das COMO Uma Ubud, ein kleines Fünf-Sterne-Boutique-Hotel mit 46 Zimmern.
Am beliebten Sandstrand von Nusa Dua hat airtours das The Apurva Kempinski Bali ins Programm aufgenommen. Es ist das erste Bali-Resort der bekannten Luxushotelmarke und setzt direkt neue Maßstäbe: Es verfügt über das erste Unterwasserrestaurant Balis. Eine Übernachtung mit Frühstück kostet im Doppelzimmer ab 117 Euro pro Person.

Ein weiterer Neuzugang und einziges Luxushotel auf der Insel Moyo ist das Amanwana der Luxushotelmarke Aman. Das exklusive Hideaway mit nur 20 Zelt-Suiten bietet ein Höchstmaß an Privatsphäre. airtours Gäste erreichen die kleine Insel per Flug über Bali und Sumbawa. Taucher und Schnorchler entdecken von hier aus die faszinierende Unterwasserwelt Indonesiens. Eine Übernachtung im Luxuszelt ist mit Vollpension ab 296 Euro pro Person buchbar.

Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf www.tui.at/airtours.
Alle Pressemeldungen und Bilder finden Sie auf presse.tui.at.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

897 x 520
Im beliebten Ubud entspannen airtours Gäste ab sofort im COMO Uma Ubud
7 794 x 5 196
The Apurva Kempinski ist das erste Bali-Resort der Kempinski-Kette in Nusa Dua
1 920 x 1 080

Kontakt

Kathrin Spichala
Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin 

Tel: +43 (0)50 884-5883  
E-Mail: kathrin.spichala@tui.at  


Patrizia Weinberger 
Communications Manager /
Unternehmenskommunikation

Tel: +43 (0)50 884-5993

Nur 20 Zeltsuiten und eine exklusive Privatsphäre bietet das Amanwana (. jpg )

Maße Größe
Original 897 x 520 338,5 KB
Small 600 x 347 44,3 KB
Custom x