04.10.2018

Kanaren: Für jede Sportart die richtige Insel

TUI hat Angebot an eigenen Hotels und Flugprogramm ab Wien und den Bundesländern ausgebaut
Teneriffa ist beliebt bei Mountainbikern und Rennradfahrern

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder
Wien, 4. Oktober 2018. Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote – in dieser Reihenfolge werden die vier kanarischen Inseln für kommenden Winter von österreichischen TUI Gästen nachgefragt. Vor allem bei Sportlern sind die Inseln mit ihrem ganzjährig milden Klima als Winterreiseziel sehr beliebt. TUI hat das Angebot weiter ausgebaut und für jede Zielgruppe die passenden Hotels. Auch das Flugprogramm wurde durch Bundesländerabflüge und den Direktflug von Wien nach Lanzarote noch attraktiver gestaltet.
 
Wandern auf Gran Canaria 
Gran Canaria ist von tiefen Schluchten durchzogen, die von bizarren Felstürmen gekrönt sind. Wanderern stehen hier alle Wege offen um die Schönheiten der Insel zu erkunden. Besonders empfehlenswert ist die Wanderung zum Roque Nublo, dem Wahrzeichen Gran Canarias. Nach der Wanderung entspannen TUI Urlauber zum Beispiel im aufwendig renovierten und neu eröffneten Riu Palace Oasis in Maspalomas. Das Hotel empfängt zum Winter die ersten Gäste im neuen Look. Ein echtes Highlight sind die neuen Swim-up Doppelzimmer mit eigenem Pool. Sieben Tage kosten im Doppelzimmer mit Frühstück und Flug z.B. am 13. Dezember ab 887 Euro pro Person. 
 
Radfahren auf Teneriffa 
Teneriffa ist für Rennradfahrer, Mountainbiker und alle, die es gemütlich angehen lassen möchten, gleichermaßen geeignet. Rennradfahrer profitieren von den gut ausgebauten, schmalen Straßen und Mountainbiker schätzen die großen Höhenunterschiede der Insel. Für gemächliche Erkundungstouren laden malerische Orte wie La Laguna oder Masca zum Verweilen ein. Das neueröffnete Best Family GF Isabel an der Costa Adeje ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren auf der Insel. Sieben Tage kosten im Appartement mit Frühstück und Flug z.B. am 14. Dezember ab Salzburg ab 689 Euro pro Peron.
 
Kitesurfen auf Fuerteventura
Fuerteventura ist durch den starken, ablandigen Wind einer der Top-Kitespots in Europa. Besonders beliebt zum Ausüben der Trendsportart ist die Playa de Sotavento, wo durch die Lagune sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene voll auf ihre Kosten kommen. Im TUI Magic Life Fuerteventura wird Sport und Entertainment großgeschrieben. Nach dem Sport geht es zum Entspannen in den Wellnessbereich. Sieben Tage kosten im Doppelzimmer auf Basis All inclusive mit Flug z.B. am 3. Dezember ab Salzburg ab 769 Euro. 
 
Laufen auf Lanzarote 
Auf Lanzarote ist Laufen eine Disziplin, die das ganze Jahr über Mode hat. Die angenehmen Temperaturen, die hellen Tage und die atemberaubenden Landschaften machen Outdoor-Läufe zu einem echten Vergnügen. Außerdem gibt es auf Lanzarote viele internationale Sportwettkämpfe, die an alle Niveaus angepasst sind. Die nötige Erholung nach dem Laufen finden Paare im TUI Sensimar Natura Palace mit traumhaften Ausblick auf die Nachbarinseln Fuerteventura und Los Lobos. Sieben Tage kosten im Doppelzimmer mit Frühstück und Flug z.B. am 8. Dezember ab Wien ab 748 Euro pro Person. 
 
Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf www.tui.at.
Alle Pressemeldungen und Bilder finden Sie auf presse.tui.at.
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 500 x 1 667
Gran Canaria
2 362 x 1 575
Puerto del Carmen - Lanzarote
5 616 x 3 744

Kontakt

Kathrin Spichala
Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin 

Tel: +43 (0)50 884-5883  
E-Mail: kathrin.spichala@tui.at  


Patrizia Weinberger 
Communications Manager /
Unternehmenskommunikation

Tel: +43 (0)50 884-5993

Teneriffa ist beliebt bei Mountainbikern und Rennradfahrern (. jpg )

Maße Größe
Original 2500 x 1667 1009,6 KB
Medium 1200 x 800 162,2 KB
Small 600 x 400 70 KB
Custom x