11.10.2017

Kanaren weiter auf Erfolgskurs: Insidertipps für Teneriffa

Kanaren bei TUI auf Platz 1 im Winter. Preise gesenkt: Eine Woche bereits ab 579 Euro.
Teneriffa

Ab Sommer 2017 direkt ab Innsbruck.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
Wien, 11. Oktober 2017. Die Kanaren sind als beliebtes Ganzjahresreiseziel im Winter 2017/18 die Nummer 1 bei TUI auf der Mittelstrecke. Im Gesamtranking aller Winterdestinationen erreichen die Kanaren nach den Malediven den 2. Platz. TUI hat die Hotelkapazitäten für Winter um 15 Prozent erhöht und bietet so das größte Kanaren-Angebot im deutschsprachigen Markt. Auch die Flugkapazitäten wurden um 10 Prozent erhöht: aktuell 18 wöchentliche Flüge stehen TUI Urlaubern ab Wien, Salzburg & Graz nach Fuerteventura, Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote zur Auswahl.

TUI hat jetzt für viele Abreisetermine auf die Kanaren in der Wintersaison 2017/18 die Preise reduziert. In vielen Hotels gelten außerdem bei Buchung bis 31. Oktober 2017 die Frühbucherermäßigungen bis zu 25 Prozent. 

Die größte Insel der Kanaren - Teneriffa - liegt im Ranking der bestgebuchten kanarischen Inseln im Winter knapp hinter Gran Canaria auf Platz 2. Flüge nach Teneriffa gibt es für TUI Gäste aus Österreich diesen Winter ab Wien, Graz und Salzburg.

Michael Haid, Büroleiter von TUI Das Reisebüro Imst, erzählt, was Teneriffa zu seinem Reiseziel Nummer Eins macht: „Es ist die Vielfältigkeit, die die Insel so besonders macht. Hier kann ich Badevergnügen mit Aktivurlaub perfekt kombinieren“, sagt Michael Haid: „Das ganzjährig angenehme Klima ist bestens geeignet für Wanderungen durch den Teide Nationalpark. Danach darf eine Abkühlung im Meer natürlich nicht fehlen.“ Auch Wassersport- und Golfliebhaber fühlen sich auf der „Insel des ewigen Frühlings“ gut aufgehoben. Das schönste Urlaubserlebnis war für den erfahrenen Büroleiter aus Imst der Ausflug zum Whale-Watching zwischen Teneriffa und La Gomera. „Hier tummeln sich das ganze Jahr über eine Vielzahl an Walen und Delfinen. Es ist ein wirklich tolles Naturschauspiel, wenn die Tiere direkt am Ausflugsboot vorbeigleiten“, schwärmt Haid. Seine Lieblingsstrände befinden sich an der Südwestseite der Insel, z.B. die Playa del Duque oder die Playa de Torviscas. Für Familien empfiehlt Michael Haid den breiten, flach abfallenden Sandstrand der Playa de las Vistas. Sein kulinarisches Highlight? „Die „Papas arrugadas“ mag ich persönlich besonders gerne“, erzählt Haid. „Das sind die kleinen, salzigen Runzkartoffeln, die man mit der Schale isst. Am besten mit den beiden kanarischen Saucen Mojo verde und Mojo rojo.“

Preisbeispiele:
Eine Woche im Dreieinhalb-Sterne-Hotel H10 Tenerife Playa kostet im Doppelzimmer mit Frühstück mit Flug ab Wien am 16. Dezember ab 579 Euro pro Person.

Eine Woche im Vier-Sterne-Hotel Riu Garoe kostet im Doppelzimmer mit Halbpenison und Flug ab Wien am 10. Februar 2018 ab 999 Euro pro Person.

Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf www.tui.at/schnaeppchen-urlaub.
Alle Pressemeldungen und Bilder finden Sie auf presse.tui.at.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2.630 x 1.753
Michael Haid - Filialleiter TUI Das Reisebüro Imst
2.448 x 3.488

Kontakt

Kathrin Limpel  
Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin 

Tel: +43 (0)50 884-5883  
E-Mail: kathrin.limpel@tui.at  


Patrizia Weinberger 
Communications Manager /
Unternehmenskommunikation

Tel: +43 (0)50 884-5993

Michael Haid - Filialleiter TUI Das Reisebüro Imst (. jpg )

Maße Größe
Original 2448 x 3488 3 MB
Medium 1200 x 1709 176,8 KB
Small 600 x 854 70,5 KB
Custom x